#tkschland 2015 – Vortrag / Lesungen

Es gibt gute und schlechte Neuigkeiten vom #tkschland. Vorab die schlechte: @quarkbaellchen muss jetzt früher aufstehen um rechtzeitig bei den Lesungen zu sein. Alle anderen müssen jetzt vielleicht ein wenig näher zusamenrücken, aber wir haben es geschafft weitere Zuhörerplätze für den Vortrag und die Lesungen zu schaffen. Das bedeutet auch, dass wir nicht, wie eigentlich geplant, im Bürgerhaus Stollwerck sind, sondern direkt im stadionnahen Stadtwaldgarten. An Spieltagen Treffpunkt für viele Kölner Fans, abseits vom Fußball ein sympathisches Restaurant das uns seinen Wintergarten zur Verfügung stellt.

Die guten Neuigkeiten in dem Zusammenhang sind: es gibt Bewirtung. Jeweils in den Pausen zwischen den Lesungen sowie dem Vortrag könnt ihr Getränke an den Platz bestellen. Die Tische zum Abstellen sind zwar weiteren Sitzplätzen zum Opfer gefallen, aber immerhin seid ihr nicht durstig. Selbstverständlich könnt ihr jederzeit zur Theke gehen und selbst nachordern. Der größere Raum löst außerdem das andere, zeitliche Problem. Alle drei Vorträge finden jetzt nacheinander statt und nicht mehr teils parallel. Außerdem sind wir nur wenige Minuten Fußweg vom Stadion entfernt, so dass kein Stress und keine Hektik aufkommt, wenn man rechtzeitig zur Stadionführung möchte. Unser Fußballplatz ist ja bekanntlich direkt am Stadion und wir haben den Zugang dazu auch direkt im Anschluss an die Lesungen. Auch hierfür ist also der Ablauf so simpel es geht. Zumal es am Stadion auch Parkplätze gibt und somit jederlei An- und Abreise problemfrei gewährleistet ist.

Jetzt müsst ihr bloß noch die restlichen Tickets ordern, aber da machen wir uns keine Sorgen, die Resonanz war ja schon für die ersten 20-30 Plätze überwältigend. Danke! 🙂

Euer
#tkschland-Team

Schreibe einen Kommentar