#tkschland 2015 – Fußballturnier

Wie bereits mehrfach angekündigt werden wir auf der Ostkampfbahn (Kunstrasen) direkt neben dem Stadion des 1. FC Köln unser Kleinfeld-Fußballturnier veranstalten. Hier ein paar zusätzliche Infos dazu:

Zahl der Spieler

Zu jeder Mannschaft gehören fünf Feldspieler und ein Torwart. Wird eine Mannschaft infolge von Platzverweisen oder Verletzungen vorübergehend oder dauerhaft auf weniger als vier Spieler reduziert, ist das Spiel abzubrechen, wenn die betreffende Mannschaft es wünscht und sich außerdem im Rückstand befindet.

Dauer des Spiels (abhängig von der Anzahl Mannschaften, wird eventuell angepasst)

Ein Gruppenspiel dauert 1 x 15 Minuten. Die Spielzeit der Halbfinal- und Finalspiele beträgt 2 x 10 Minuten, wobei zur Halbzeit die Seiten gewechselt werden. Bei den Gruppenspielen darf die im Spielplan zuerst genannte Mannschaft die Seite wählen, die zuletzt genannte hat Anstoß. Bei den Halbfinal- und Finalspielen findet eine Seitenwahl durch den Schiedsrichter statt. Der Verlierer der Seitenwahl hat Anstoß.

Beginn und Fortsetzung des Spiels

Aus dem Anstoß kann nicht direkt ein Tor erzielt werden. Die Gegenspieler der anstoßenden Mannschaft müssen mindestens 5 Meter vom Ball entfernt sein, bis der Ball im Spiel ist.

Abseits

Die Abseitsregel wird nicht angewendet.

Verbotenes Spiel und unsportliches Betragen

Als persönliche Strafen sind die Verwarnung (Gelbe Karte), die Zeitstrafe (2 Minuten) und der Platzverweis (Rote Karte) vorgesehen. Eine Gelb-Rote Karte wird nicht gezeigt. Wer eine Zeitstrafe erhalten hat und sich eines weiteren verwarnungswürdigen Vergehens schuldig macht, wird endgültig des Feldes verwiesen. Die Zeitstrafe kann sowohl nach vorangegangener Verwarnung als auch direkt ausgesprochen werden. Die Zeitnahme beginnt mit der Fortsetzung des Spiels. Über die Länge der Sperre nach einer Roten Karte entscheidet die Turnierleitung kraft souveräner Willkür.

Der Torwart, der den Ball mit der Hand berührt, den ein Mitspieler ihm absichtlich mit dem Fuß zugespielt hat, verursacht entgegen der Regel 12 keinen indirekten Freistoß.

Freistöße

Bei der Ausführung des Freistoßes müssen sich alle Gegenspieler mindestens 5 Meter vom Ball entfernt aufhalten bzw. – bei einem indirekten Freistoß für die angreifende Mannschaft im Strafraum aus weniger als 5 Metern Torentfernung – auf der eigenen Torlinie zwischen den Pfosten stehen.

Strafstoß

Bei der Ausführung des Strafstoßes müssen sich die nicht beteiligten Spieler innerhalb des Spielfeldes, aber außerhalb des Strafraums und mindestens 5 Meter vom Ball entfernt aufhalten.

Abstoß

Der Abstoß wird von einem beliebigen Punkt innerhalb des Strafraumes ausgeführt. Der Torwart kann den Abstoß auch als Abwurf aus der Hand ausführen. Aus einem Abstoß kann für die ausführende Mannschaft nicht direkt ein Tor erzielt werden. Beim Abstoß darf der Ball nicht direkt über die Mittellinie befördert werden. Ein Verstoß wird mit einem indirekten Freistoß für die gegnerische Mannschaft geahndet, der dort ausgeführt wird, wo der Ball die Mittellinie überschritten hat.

Eckstoß

Der Mindestabstand der Gegenspieler beim Eckstoß beträgt 5 Meter.

Spielerwechsel

Es darf »fliegend« gewechselt werden, Wiedereinwechslungen bereits ausgewechselter Spieler sind ebenfalls möglich. Wechsel dürfen jedoch nur durchgeführt werden, wenn der Ball nicht im Spiel ist. Wechselt eine Mannschaft während des laufenden Spiels, bekommt die gegnerische Mannschaft einen indirekten Freistoß zugesprochen, der dort ausgeführt wird, wo sich der Ball in dem Moment befunden hat, als der Schiedsrichter den unzulässigen Wechsel wahrgenommen hat.

 

Hier die aktuellen Teams:

Team 1: Ü100
@llcurly
@cookiekrümel
@nurdertim
@claylob
@farbenstadttobi
@hirngabel
@ialexh
@

Team 2: Team ohne Namen
@bucksen
@koelnsued
@golradir
@senfkutte
@mktuning
@tita263
@m_borusseus
@_lejoe
@quarkbaellchen

Team 3:

Team 4:

Team 5:

Team 6:

Team 7:

Team 8:

Einzelspieler:
@spielbeobachter
@teqqyde
@eppinghovener
@heinzkamke
@rory_svw
@xnownen
@herr_stiller
@sirhenry33
@fcblogin
@daverouge
@

Schreibe einen Kommentar