#tkschland 2015 – Cocktailabend

Traumkombinationen wie beim Fußball – der #tkschland Cocktailabend

Cocktails und Fußball haben einiges gemeinsam: Gelungene Kombinationen machen das Spiel. Nach dem Spiel … äh … Cocktail ist vor dem … Und von guten Spielen kann man wie beim Fußball einfach nicht genug bekommen. Und auch wichtig: Gut gemixt verhinderst du eine rote Karte am nächsten Morgen.

Darum gibt es zum Auftakt zusätzlich zum #tkschland-Start im Brauhaus ohne Namen in Deutz einen exklusiven #tkschland Cocktailabend: Selber mixen lernen, erfahren, was funktioniert und all das probieren und genießen. Der Abend kostet pro Genusstrinker ca. 20 Euro, alle Cocktails sind darin enthalten (und ich rede nicht von Probiergläsern, um die man sich mit Strohhalmen kloppen muss!). Im Waschsalon gibt’s alkoholfreie Getränke und Essen dazu.

Was erwartet die #tkschland Truppe:

Wir lernen und mixen einige traditionelle Cocktails mit ihren Grundrezepten, wie Planters Punch, Sours (unter anderem auch die Ableitungen Margarita, Daiquiri und Caipirinha) oder Gimlets. Das Beste ist: auf dieser Basis könnt ihr dann euren eigenen Cocktail kreieren. Ich erwarte Kreationen wie “Abstieg”, “Penalty” oder “Echte Liebe”. Von mir aus auch einen “Pepirina”. Auf jeden Fall den #tkschland Cocktail.

Dazu gibt’s Tipps und Tricks, wie normalerweise Bars euch in der Happy Hour bescheißen, warum ihr mal mehr und mal weniger Kopfschmerzen habt, und welche Zutaten ihr für zu Hause am besten auswählt. Aber der Rest ist ernsthaft Spaß. Wie Fußball eben.

@joreinhardt

One thought on “#tkschland 2015 – Cocktailabend

  1. Pingback: Planters Punch für Fußball-Fans | Viva Culinaria

Schreibe einen Kommentar